Zahl der Unfalltoten 2010 so niedrig wie noch nie

Berlin - Das Jahr 2010 ist nach Angaben des Statistischen Bundesamtes das unfallreichste im vergangenen Jahrzehnt gewesen. Trotzdem starben so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren. Die Zahlen:

Die Polizei erfasste danach bundesweit rund 2,4 Millionen Unfälle, 4,2 Prozent mehr als 2009. Trotz der gestiegenen Unfallzahl starben im Straßenverkehr so wenig Menschen wie noch nie seit 60 Jahren, wie die Statistikbehörde am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Im vergangenen Jahr kamen 3.648 Menschen auf Deutschlands Straßen ums Leben, zwölf Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Im Vergleich zum bisher schwärzesten Jahr der Unfallstatistik 1970 mit 21.332 Todesopfern ist dies sogar ein Rückgang auf nur noch rund ein Sechstel.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare