Schock im Behandlungsraum

Zahnarzt und Patientin bei Explosion verletzt

Paderborn - Angst vor dem Zahnarzt haben viele. Was einer 56-jährigen Frau bei ihrem Zahnarzt (48) in Paderborn passierte, damit rechnen wohl eher die wenigsten.

In einer Paderborner Zahnarztpraxis ist ein überhitzter Gasbrenner explodiert und hat den Zahnarzt und eine Patientin schwer verletzt. Der 48-jährige Arzt und die 56-jährige Frau würden stationär im Krankenhaus behandelt, Lebensgefahr bestehe nicht, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei der Bearbeitung von Abdruckmaterial mit einem Bunsenbrenner war die Gaskartusche in Brand geraten. Während der Arzt und die Patientin aus dem Behandlungsraum flohen, explodierte der Brenner mit einer heftigen Druckwelle. Der Arzt erlitt schwere Verbrennungen, die Patientin Knochenbrüche und Schnittwunden. Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare