Zehn Leichen in Nordafghanistan entdeckt

Kabul - Im Norden Afghanistans sind die Leichen von zehn Menschen gefunden worden, darunter acht Ausländer. Welchem Verbrechen sie zum Opfer gefallen sind, ist noch unklar.

Die Leichname wurden neben drei von Schüssen zerfetzten Fahrzeugen in der Provinz Badachschan entdeckt, wie der Polizeichef der Provinz, General Agha Noor Kemtus, am Freitag mitteilte. Bei den erschossenen Opfern handele es sich um zwei Afghanen sowie um drei Frauen und fünf Männer, deren Nationalität bislang nicht bekannt sei.

Warum sich die Gruppe in dem abgelegenen Gebiet im Bezirk Kuran Wa Mundschan aufhielt, war unklar. Polizeichef Kemtus erklärte, möglicherweise habe es sich um einen Raubmord gehandelt, da am Tatort keine Wertgegenstände oder Ausweise gefunden worden seien.

dapd

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare