Zeit für die Schere: Wenn die lange Mähne Lücken zeigt

+
Die Haare abzustufen, bringt mehr Volumen. Foto: Oliver Stratmann

Tragen Männer lange Mähne, dann häufig mit entsprechendem Stolz. Doch was tun, wenn die Natur zuschlägt und sich eine erste kahle Stelle zeigt?

Reutlingen (dpa/tmn) - Wird die Haarpracht bei Männern dünner, muss die Schere ran. Denn ist der Haarausfall noch begrenzt, kann man beim Schneiden tricksen, beruhigt Roberto Laraia, Art Director des Zentralverbandes des deutschen Friseurhandwerks.

Bei leichtem Haarausfall "macht es schon Sinn abzustufen", sagt Roberto Laraia. Das hilft auch für das Volumen, das durch die fehlenden Haare natürlich beeinträchtigt wird. Hierfür gibt es spezielle Volumenprodukte.

Und ausprobieren können Männer auch Produkte, die das Haarwachstum anregen sollen. Zu viel Hoffnung sollten Betroffene aber nicht darauf setzen: Bei manchen schlägt es an, bei anderen nicht. Das müsse man ausprobieren, sagt Laraia. Wird die kahle Fläche oben dann zu groß, geht es mit der langen Mähne einfach nicht mehr - in diesem Fall sieht ein kürzerer Schnitt schicker aus.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare