Erwischt!

Zigarette wird Dieb zum Verhängnis

Magdeburg - Rauchen schadet nicht nur der Gesundheit, sondern offensichtlich auch der Freiheit. Das musste ein von der Polizei gesuchter Dieb feststellen, der am Magdeburger Hauptbahnhof geraucht hat.

Wie die Bundespolizei in der Nacht zum Montag in Magdeburg mitteilte, hatten Beamte den 28 Jahre alten Mann am Sonntag kontrolliert, da er verbotenerweise innerhalb des Bahnhofs eine Zigarette rauchte. Bei der Überprüfung seiner Daten fiel auf, dass er gleich zweimal mit Haftbefehl gesucht wurde: In Berlin soll er 22 Diebstähle begangen, in Hannover einen Kaufhausdetektiv niedergeschlagen haben. Eine weitere Anzeige winkt dem 28-Jährigen nun auch noch, weil ein halbes Gramm Heroin bei ihm gefunden wurde.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare