Großeinsatz ausgelöst

Zirkus-Elefanten ausgebüxt: Laterne demoliert

Zeitz - Zwei Elefanten sind in Zeitz in Sachsen-Anhalt für kurze Zeit auf Wanderschaft gegangen - und haben dadurch am Montag einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst.

Die Zirkustiere waren aus ihrem Winterquartier ausgerissen. Wie das passieren konnte, war noch unklar, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Elefanten liefen auf eine Straße in einem ehemaligen Industriegelände. Dabei demolierten sie eine Laterne und einen Stromkasten. Bald trabten sie zu ihrem Gelände zurück. Ein Zirkusmitarbeiter brachte die Elefanten wieder in ihr Freigehege. Nach Polizeiangaben wollen sich das Ordnungsamt der Stadt und das Veterinäramt nun die Tierhaltung im Zirkus näher ansehen.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare