Hamburger Zoll stellt 340 Kilo Drogen sicher

Hamburg - Eine große Menge der Droge Kath haben Beamte des Hamburger Zolls bei einer Kontrolle auf der A7 sichergestellt. Insgesamt seien 340 Kilogramm im Wagen von zwei Männern beschlagnahmt worden.

Dies teilte der Zoll am Donnerstag mit. Die Drogen seien in 32 Jutesäcken verteilt gewesen und in der Nacht zum Dienstag entdekct worden. Gegen die beiden Männer werde nun ermittelt.

Die aus Afrika stammende Kath-Pflanze wird gekaut. Die Droge kann neben einer psychischen Abhängigkeit auch gesundheitliche Schäden hervorrufen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare