Mofa-Reparatur endet mit Autobrand

Krumbach - Beim Basteln an seinem Mofa hat ein 19 Jahre alter Mann im schwäbischen Krumbach aus Versehen das Auto seines Bruders in Brand gesteckt. Wie es zu der fatalen Kettenreaktion kam.

Der junge Mann hatte nach Polizeiangaben an seinem Mofa gearbeitet und dabei einen Benzinkanister entzündet. Als er diesen ins Freie bringen wollte, brannte der Kanister durch. Das brennende Benzin lief über die abschüssige Hofeinfahrt unter das Auto des Bruders. Das Auto fing Feuer, konnte aber noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare