In Bahnhof in Brasilien

Zugunglück: Mindestens 69 Menschen verletzt

Mesquita - In einem Bahnhof in Brasilien hat ein Personenzug aus bislang ungeklärter Ursache einen anderen Personenzug gerammt. Dabei wurden mindestens 69 Menschen verletzt.

Bei einem Zugunglück in Brasilien sind am Montag mindestens 69 Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Behörden rammte ein Personenzug einen weiteren, der in einem Bahnhof auf demselben Gleis stand. Das Unglück ereignete sich am Montagabend in Mesquita im Bundesstaat Rio de Janeiro.

Die Verletzten wurden entweder noch vor Ort behandelt oder ins Krankenhaus gebracht. Schwer verletzt wurde nach Angaben der Behörden aber niemand. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Zug, der den anderen rammte, nicht zu schnell unterwegs, technische Mängel waren ebenfalls nicht bekannt. Zur Unglücksursache wurden Ermittlungen eingeleitet.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare