Zum Teil stark bewölkt mit Schauern und Gewittern

+
Leere Strandkörbe am Ostseestrand: das Wetter bleibt trüb. Foto: Carsten Rehder

Offenbach (dpa) - Heute ist es im Norden stark bewölkt mit zeitweise schauerartigem Regen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilt.

Sonst ist es am vormittags teils wolkig, teils sonnig, im Tagesverlauf bildet sich erneut starke Quellbewölkung, aus der es bevorzugt im Osten und Südwesten zu Schauern und Gewittern kommt. Die Höchstwerte liegen meist zwischen 20 und örtlich 25 Grad, im Norden werden unter den Wolken 18 Grad erreicht. Dabei ist es abgesehen von lokalen Gewitterböen schwachwindig.

In der Nacht zu Freitag kommt es besonders im Nordosten strichweise noch zu schauerartigen Regenfällen und Gewittern, die alsbald abklingen. Teils bleibt es auch trocken. Später kommt im Westen teils schauerartiger Regen auf. Die Temperatur geht auf 14 bis 8 Grad zurück.

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare