Binnen 24 Stunden

Zwei Bergsteiger sterben an gleicher Stelle

Spital am Pyhrn - Binnen 24 Stunden sind zwei Bergsteiger in Österreich an der gleichen Stelle in den Tod gestürzt. Als die erste Leiche geborgen war, rutschte eine Frau ab.

Ein 54-Jähriger aus Linz stürzte am Samstag beim Abstieg vom rund 2200 Meter hohen Großen Pyhrgas in der Hasenbergrinne mehrere Hundert Meter in die Tiefe, wie die Bergrettung mitteilte. Als die Helfer die Leiche am Sonntag geborgen hatten, wurden sie erneut alarmiert. In einer vierköpfigen Seilschaft hatte beim Abstieg eine Frau in der Hasenbergrinne den Halt verloren. Ihre Leiche wurde nur wenige Meter neben dem Fundort des 54-Jährigen geborgen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare