Snowboarder schon lange tot

Zwei Jahre am Mont Blanc Vermisster aufgefunden

Genf - Ein seit mehr als zwei Jahren am Mont Blanc in Frankreich vermisster Snowboarder ist am Samstag tot aufgefunden worden.

Der Leichnam des Belgiers wurde auf rund 2000 Metern Höhe beim Dent-du-Géant-Gletscher entdeckt, wie die Polizei mitteilte. Der Mittvierziger war im Januar 2012 nach einer Snowboard-Tour vermisst worden. Vermutlich sei der Mann auf der gefährlichen Route in eine Gletscherspalte gestürzt, sagte ein Polizeisprecher.

Seit 1950 verschwanden am Mont Blanc rund 130 Menschen. Stärkere Schneeschmelze und abschmelzende Gletscher geben immer häufiger Leichen von Vermissten frei.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare