Zwei Tote bei Absturz eines Sportflugzeugs

Langwedel/Kiel - Beim Absturz eines Sportflugzeugs sind am Sonntag in Schleswig-Holstein zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Zeuge hat eine Erklärung für das Unglück.

Nach Angaben von Polizei und Feuerwehr in Kiel stürzte die zweisitzige Propellermaschine aus zunächst unbekannter Ursache über einem Maisfeld bei Langwedel ab. Ein Zeuge habe das Unglück kurz vor 13.30 Uhr beobachtet und die Polizei alarmiert. Nach seinen Angaben habe das einmotorige Flugzeug Motoraussetzer gehabt, sagte ein Polizeisprecher.

Die Rettungskräfte fanden die beiden Insassen tot in den Trümmern. Angaben zu den Opfern oder der Herkunft der Maschine gab es zunächst nicht. Die Kriminalpolizei nahm zusammen mit der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung Ermittlungen auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare