Hund lag tot daneben

Zwei Tote in Wohnung: War es ein Familiendrama?

+
In diesem Wohnhaus im sächsischen Bautzen wurden am Freitag zwei Leichen und ein getöteter Hund entdeckt.

Bautzen - In einer Wohnung in Bautzen sind am Freitag zwei Leichen und ein getöteter Hund gefunden worden. Möglicherweise geht die Tat auf ein Familiendrama zurück.

In einer Wohnung im sächischen Bautzen sind am Freitag zwei Leichen und ein getöteter Hund gefunden worden. Details zum möglichen Hintergrund nannte die Staatsanwaltschaft Görlitz zunächst nicht. „Das muss die Obduktion ergeben“, sagte Behördensprecher Till Neumann der Nachrichtenagentur dpa.

Nach Informationen von Radio Lausitz waren der Mann und die Frau nicht verheiratet, hatten jedoch als Paar zusammengelebt. Erst im Sommer dieses Jahren seien sie in das Haus gezogen.

Nach Angaben der Polizeidirektion Görlitz hat die Mordkommission Ermittlungen aufgenommen. Die Leichen befanden sich am Nachmittag bereits in der Gerichtsmedizin. Die Ermittlungen würden am Wochenende weiterlaufen, hieß es. Allerdings werde man sich dazu nicht öffentlich äußern.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion