Tragisches Unglück

Zwei Tote bei schwerem Kleinbus-Unfall auf A40

Neukirchen-Vluyn - Zwei Menschen sind im Morgengrauen auf der A40 bei einem schweren Unfall ums Leben gekommen.

Schwerer Unfall auf der A40: Bei Neukirchen-Vluyn (NRW) sind am Samstagmorgen zwei Menschen bei einem Zusammenstoß ums Leben gekommen, sieben weitere wurden schwer verletzt. Nach Polizeiangaben war ein Kleinbus in den frühen Morgenstunden auf einen Sattelzug aufgefahren. Feuerwehr und Rettungskräfte eilten mit einem großen Aufgebot zur Unfallstelle. Die A40 wurde zeitweise in Richtung Dortmund gesperrt. Ein Polizist sprach von einem „Trümmerfeld“ an der Unfallstelle.

Im Kleinbus saßen insgesamt neun Menschen, das Fahrzeug ist in Polen zugelassen. Eine Frau und ein Mann wurden beim Aufprall getötet. Auch zwei Kleinkinder wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens erlitt einen Schock und wurde vor Ort von einem Seelsorger betreut. Es entstand ein Schaden von rund 50 000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare