Polizei jagt zwei Schützen

Tote und Verletzte bei Schießerei in Detroit

+
Bei einer Schießerei in einem Friseurladen in Detroit sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Mindestens zehn Menschen wurden verletzt, als unbekannte Täter in „Al's Place Barber Shop“ zu schießen begannen.

Washington - Bei einer Schießerei in einem Friseurladen in Detroit sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Mindestens zehn Menschen wurden verletzt, als unbekannte Täter in „Al's Place Barber Shop“ zu schießen begannen.

Das berichten US-Medien. Die Tat ereignete sich am Mittwochabend (Ortszeit), als in dem Laden eine Gruppe von Besuchern mit Würfelspielen beschäftigt war, wie die „Detroit Free Press“ berichtet.

Der Laden sei nach Angaben der Polizei für illegale Glücksspiele bekannt. Alle Opfer seien männlich, sagte Detroits Polizeichef James Craig. Das Motiv für die Tat sei noch unklar. Es werde nach mindestens zwei Schützen gefahndet. Das wirtschaftlich stark angeschlagene Detroit hat eine der höchsten Verbrechensraten in den USA.

Bilder vom Tatort

Tote und Verletzte bei Schießerei in Detroit

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare