Ping-Pong-Wetter

17 Grad - und dann plötzlich wieder Winter

+
Wolken ziehen in Berlin über den Tegeler See.

Offenbach - Es wird wieder kälter und winterlicher in Deutschland. Zuvor sind aber bis zu 17 Grad zu erwarten.

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Sonntag mitteilte, zieht die Kaltwetterfront am Dienstag vom Norden weiter Richtung Süden. Am Montag erreichen die Temperaturen im Süden noch Höchstwerte von bis zu 17 Grad. Auch am Dienstag bleibt es bei bis zu 15 Grad mild, wobei es stark regnen kann. Doch bereits in der Nacht zum Mittwoch rechnen die Wetterexperten auch in tiefen Lagen mit Schnee. Die Temperaturen gehen tagsüber auf bis zu drei Grad zurück, nachts kann es Frost geben.

Im Norden ist es bereits am Montag bei höchstens neun Grad deutlich kälter als im Süden und es regnet. Im höheren Bergland geht der Regen in der Nacht zum Dienstag in Schnee über.

Die Wetter-Vorhersage für Ihre Region

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare