Zweijährige mit Atemstillstand per Telefon wiederbelebt

+
Die Düsseldorfer Feuerwehr setzt die sogenannte Telefonreanimation seit mehreren Jahren erfolgreich ein. Foto: Armin Weigel

Düsseldorf (dpa) - Mit telefonischer Anleitung der Feuerwehr haben Eltern in Düsseldorf ihr zweijähriges Kind wiederbelebt. Das Mädchen hatte das Bewusstsein verloren und aufgehört zu atmen, wie ein Feuerwehrsprecher berichtete.

Der Mitarbeiter in der Leitstelle habe dank gezielter Fragen rasch erkannt, dass es nicht reichen könnte, auf den Rettungsdienst zu warten. Er habe die Eltern angewiesen, wie sie ihr Kind fachgerecht beatmen, und tatsächlich brachten die Eltern die Atmung des Mädchens so wieder in Gang, bevor die ersten Helfer eintrafen.

Die Düsseldorfer Feuerwehr setze die sogenannte Telefonreanimation seit mehreren Jahren erfolgreich ein.

PM

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare