Zweijährige stirbt bei Exorzismus-Ritual

+
Ein Friedhof in Südostasien

Kuala Lumpur - Bei einer Geisteraustreibung ist in Malaysia ein zweijähriges Kind erstickt. Die Polizei nahm nach Angaben von Montag die Eltern und fünf weitere Angehörige fest.

Sie sollen das Mädchen mit ihrem Körpergewicht zu Boden gedrückt haben, um angebliche böse Geister in die Flucht zu schlagen, berichtete die Polizei. Sie wirft der Familie Mord vor. Der Vorfall passierte am Sonntagabend in Bukit Mertajam, rund 280 Kilometer nördlich der Hauptstadt Kuala Lumpur.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Melbourne in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Kommentare