Zwillinge fallen in Gartenteich

Walsdorf - Zwei vier Jahre alte Jungen sind am Samstag in Walsdorf bei Hillesheim in einen Teich gefallen und beinahe ertrunken.

Wie die Polizei am Abend mitteilte, hatten sich die Zwillinge während einer privaten Feier unbemerkt aus dem Haus entfernt und waren zu einem nahen Teich gelaufen. Wenig später fiel auf, dass die Kinder nicht mehr da sind. Die Erwachsenen fanden die Jungen sodann in dem 1,80 Meter tiefen Teich treibend und alarmierten die Rettungskräfte. Die Zwillinge konnten wiederbelebt werden und wurden per Rettungshubschrauber in Spezialkliniken geflogen. Die Jungen befinden sich den Angaben zufolge jedoch weiter in Lebensgefahr.

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare