Zwölfjähriger nach Einbruch in Bank geschnappt

Southfield - Ein Zwölfjähriger ist im US- Staat Michigan wegen Einbruchs in eine Bank festgenommen worden. Was der Junge ausgefressen haben soll:

Das Kind war nach Darstellung der Polizei am Freitagmorgen gegen 03.00 Uhr (Ortszeit) zu der Filiale der Bank of America in Southfield geradelt und hatte eine Scheibe eingeschlagen, um ins Gebäude zu gelangen.

Der Fernsehsender WDIV zeigte Bilder, wie der Junge in Handschellen aus der Bank geführt wurde. Auf dem Film waren zudem Geldscheine und Münzrollen auf einem Tresen in der Filiale zu sehen. Auf dem Boden in der Nähe der Tür lag Glas.

AP

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare