A320 - Airbus bekommt Knick in den Flügel 

+
Die A320 Flugzeuge sind der Kassenschlager von Airbus. Bald soll es eine neue Version geben.

Paris - Die A320 Flugzeuge sind der Kassenschlager von Airbus. Die Franzosen wollen jetzt bei einer neuen Version die Flügel knicken und noch mehr verändern. Was es damit auf sich hat. 

“Die A320neo wird 15 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen“, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Toulouse mit. Die Maschinen der auflagenstärksten Flugzeugfamilie des Konzerns sollen von 2016 an in der neuen Version ausgeliefert werden.

Bei den neuen Triebwerken handle es sich um das PurePower PW 100G von Pratt & Whitney sowie den LEAP-X-Motor von CFM International. Die abgeknickten Flügelenden, sogenannte “Sharklets“, sollen ebenfalls dazu beitragen, den Treibstoffverbrauch im Vergleich zu den bisherigen Flugzeugen zu reduzieren.

dpa 

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare