ADAC:

Dieselpreis zeitweise wieder unter einem Euro

+
Diesel ist zeitweise wieder für weniger als einen Euro zu haben.

München - Der anhaltende Ölpreisverfall drückt weiter auf die Spritpreise an den Tankstellen. Bereits in der vergangenen Woche sei an manchen Zapfsäulen in den Abendstunden wieder die Marke von 1,00 Euro je Liter Diesel unterschritten worden.

Das sagte ein ADAC-Sprecher der Nachrichtenagentur dpa. Zeitweise lag der Diesel-Preis an vielen Tankstellen quer durch die Republik zum Teil sogar bei 93 Cent je Liter, wie aus Daten der Markttransparenzstelle für Kraftstoffe des Bundeskartellamts hervorgeht.

Der bundesweite Durchschnittspreis liegt nach Angaben des ADAC mit 1,040 Euro pro Liter Diesel derzeit aber noch knapp über einem Euro. Auch der Benzinpreis gab im Vergleich zur Vorwoche nach von durchschnittlich 1,285 Euro auf 1,273 Euro je Liter Super E10.

Der Automobilclub erhebt wöchentlich jeweils dienstags die Durchschnittspreise an bundesweit rund 14 000 Tankstellen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare