American Airlines erhöhen Angebot für japanische JAL

Tokio - Die US-Fluggesellschaft American Airlines hat am Dienstag ihr Angebot einer Kapitalspritze für die in der Krise steckende japanische Gesellschaft JAL erhöht. Das Unternehmen teilte mit, es sei bereit, bis zu 1,4 Milliarden Dollar zu investieren.

Bislang hatten American Airlines 1,1 Milliarden angeboten. Die japanische Fluggesellschaft hat den Abbau von 15.600 Arbeitsplätzen und ein umfangreiches Sanierungsprogramm angekündigt. Die staatliche Sanierungsgesellschaft ETIC will für die Sanierung 300 Milliarden Yen (2,3 Milliarden Euro) zur Verfügung stellen. Auf die Angebote von American Airlines und Delta hat die ETIC bislang ablehnend reagiert.

apn

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare