Arbeitgeberpräsident Hundt wiedergewählt

+
Dieter Hundt ist als Arbeitgeberpräsident wiedergewählt worden.

Berlin - Dieter Hundt steht für zwei weitere Jahre an der Spitze der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA).

Die BDA-Mitgliederversammlung in Berlin bestätigte den 71-Jährigen am Montag in geheimer Wahl als Präsident. Dieses Amt hat er bereits seit 13 Jahren inne. Hundt ist ein scharfer Kritiker von Mindestlöhnen und ein überzeugter Verfechter der Tarifautonomie.

Zwischen 1975 und 2008 war Hundt Geschäftsführender Gesellschafter des Autozulieferers Allgaier in Uhingen (Baden-Württemberg). Seit Januar 2008 ist er Chef des Aufsichtsrats. Der Uhinger Ehrenbürger und leidenschaftliche Fußballfan ist beim Bundesligisten VfB Stuttgart seit 2002 Vorsitzender des Aufsichtsrats. Hundt ist verheiratet hat zwei Kinder und vier Enkelkinder.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare