Atomkraftwerk Biblis kann länger laufen

Atomkraftwerk Biblis in Südhessen.

Biblis - Eines der ältesten Atomkraftwerke Deutschlands kann nach Angaben des Betreibers RWE durch die Übertragung von Reststrommengen wie geplant länger am Netz bleiben.

Auf das Kernkraftwerk Biblis B in Südhessen sei eine Reststrommenge von 8100 Gigawattstunden (GWh) vom stillgelegten Kernkraftwerk Mülheim-Kärlich (KMK) übertragen worden, bestätigte RWE am Dienstag. Dies teilte zugleich auch das Bundesamt für Strahlenschutz mit.

Damit könne der Reaktor fast ein Jahr länger laufen. Er hätte sonst im Januar 2011 abgeschaltet werden müssen. Im Atomkonsens war festgelegt worden, dass insgesamt 21 450 Gigawattstunden auf Biblis übertragen werden dürfen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare