Nach Amazon

Auch Deutsche Post testet Paketdrohnen

Berlin - Amazon ist mit seinem Drohnen-Plan nicht alleine: Neben dem Online-Versandhändler testet auch die Deutsche Post DHL die Zustellung von Päckchen per Drohne.

Am kommenden Montag werde es einen Testflug geben, sagte eine Sprecherin von DHL am Donnerstag AFP. Die Drohne sei Teil eines Forschungsprojekts und ihre Präsentation während einer Mitarbeiterveranstaltung sei bereits lange geplant gewesen - schon vor der Ankündigung von Amazon-Chef Jeff Bezos, sagte die Sprecherin.

Konkrete Einsatzpläne für die Drohne gebe es bislang nicht. "Wir stehen noch ganz am Anfang", betonte die Sprecherin. Erwogen werde unter anderem, die Drohne bei Medikamentenlieferungen in entlegene Gebiete einzusetzen, fügte sie hinzu.

Amazon-Chef Bezos hatte am Sonntag angekündigt, der US-Konzern werde seine Kunden künftig mit Hilfe von unbemannten Flugrobotern beliefern. In vier oder fünf Jahren werde Amazon den "Prime Air" getauften Express-Lieferservice anbieten können.

Die coolsten Muscle Cars als Briefmarken

Die coolsten Muscle Cars als Briefmarken

AFP

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare