BayernLB sieht Führungsrolle bei Fusion mit WestLB

München - Die BayernLB sieht sich bei der möglichen Landesbankenfusion mit der WestLB in einer Führungsrolle.

“Wenn Sie die wichtigsten Kennzahlen betrachten, ist die BayernLB der größere Partner“, sagte der BayernLB-Vorstandschef Gerd Häusler der “Süddeutschen Zeitung“ (Mittwoch). Vorteile habe die BayernLB auch im Mittelstandsgeschäft und bei den Privatkunden, die von der Direktbank DKB betreut werden.

Die Initiative zu den am Montag überraschend angekündigten Fusionsgesprächen mit der WestLB ging nach Informationen der Zeitung von den Bayern aus. In einem internen Schreiben des bayerischen Finanzministeriums heiße es: “Der Einstieg in die Detailprüfung einer Fusion ist ein Vorschlag des Vorstands der BayernLB.“ Ein mögliches Zusammengehen der Landesbanken erscheine “aus taktischer und strategischer Sicht sinnvoll“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare