Bentley hofft auf Erholung bei Luxusautos

+
Die britische VW-Tochter Bentley rechnet mittelfristig mit einer Erholung im Geschäft mit Luxuswagen. “Wir werden sicher kein exzellentes Jahr hinlegen.

Düsseldorf - Die britische VW-Tochter Bentley rechnet mittelfristig mit einer Erholung im Geschäft mit Luxuswagen. “Wir werden sicher kein exzellentes Jahr hinlegen.

Und nächstes Jahr wird es wirtschaftlich weiter schwierig bleiben“, räumte Firmenchef Franz- Josef Paefgen im Gespräch mit dem “Handelsblatt“ (Montag) ein. Vom neuen Optimismus künde die Tatsache, dass im nächsten Jahr die Gehälter wieder voll gezahlt werden sollen, schreibt die Zeitung. Bis zum Jahresende müssten alle Mitarbeiter vom Band bis in die Vorstandsetage noch auf ein Zehntel ihres Gehalts verzichten.

In diesem Jahr werde Bentley laut Branchenschätzungen ein Minus in zweistelliger Millionenhöhe einfahren, berichtet das Blatt weiter. Bentley müsse “die Durststrecke durchfinanzieren“, sagte Paefgen. “Wir müssen nicht mit Banken über Kreditlinien reden, sondern mit VW.“ Entscheidender Absatztreiber soll Bentleys zuletzt schwer verkäufliche Einstiegs-Modellreihe Continental sein. Im ersten Halbjahr sank der Absatz der VW-Tochter um mehr als die Hälfte auf 2241 Stück. Die Marke machte einen operativen Verlust von 114 Millionen Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Arbeitslosenzahlen sinken auf 2,53 Millionen

Nürnberg - Ganz so kräftig wie in den Vormonaten gingen die Arbeitslosenzahlen im November nicht mehr zurück. Für ein neues Rekordtief reichte es …
Arbeitslosenzahlen sinken auf 2,53 Millionen

Post-Chef: Paketmenge wird weiter kräftig wachsen

Der Online-Handel wächst und wächst. Die Deutsche Post profitiert kräftig von der stetig steigenden Zahl der Pakete. Auch wenn Händler wie Amazon …
Post-Chef: Paketmenge wird weiter kräftig wachsen

VW-Vorstände zahlten Reisekosten zurück

Berlin/Wolfsburg - Vorstände des Autokonzerns Volkswagen haben im Jahr 2014 nach internen Beratungen Reisekosten zurückgezahlt. Zugleich gab es einen …
VW-Vorstände zahlten Reisekosten zurück

Kommentare