Bericht warnt vor "Preiskampf der Mäster"

+
Ein neuer Bericht warnt vor einer Überproduktion an Geflügelfleisch

Berlin - Deutsche Bauern sind laut einem Bericht auf dem Weg zu einer gewaltigen Überproduktion von Geflügelfleisch. Es seien Ställe für bis zu 36 Millionen Hähnchen geplant.

Allein im Landkreis Emsland lägen Anträge für 11 Millionen Mastplätze vor, so die Schätzung im Kritischen Agrarbericht 2012. Um die bundesweite Nachfrage zu stillen, seien jedoch 3,2 Millionen neue Plätze ausreichend.

Der Bericht warnt vor einem ruinösen Preiskampf der Mäster. Bauern, Umwelt- und Tierschützer sowie Politiker kritisieren darin zudem, dass in den Großställen Antibiotika in großem Stil zum Einsatz kämen. Die Autoren fordern höhere Tierschutzstandards.

Der Agrarbericht wird auf der Agrarmesse Grünen Woche in Berlin vorgestellt. Der Sammelband kritisiert auch die anhaltende Spekulation mit Agrarrohstoffen. Experten warnen darin außerdem vor einem Raubbau an den Wäldern, um im Zuge der Energiewende wieder mehr Holz als Brennstoff zu gewinnen. Die Grüne Woche beginnt an diesem Freitag.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare