Bericht: Deutsche Bank hilft Sal. Oppenheim nochmals

+
Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Frankfurt/Düsseldorf - Die Deutsche Bank kommt der geplanten Übernahme der Privatbank Sal. Oppenheim nach Informationen des “Handelsblatts“ einen großen Schritt näher.

Wie die Zeitung (Montagausgabe) mit Berufung auf Finanzkreise berichtet, hat die Deutsche Bank bereits deutlich mehr als die bisher bekannte Kreditsumme an die Eigentümer der Kölner Privatbank vergeben.

Zu den 300 Millionen Euro, die bereits im August geflossen sind, seien jetzt noch einmal 350 Millionen Euro hinzugekommen. Sprecher beider Häuser wollten sich zu dem Thema nicht äußern. Nach Angaben aus Bankkreisen sind die Kredite vollständig durch Anteile an Sal. Oppenheim abgesichert.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare