Bericht: Millionen-Abfindung für Ex-Air-Berlin Chef Hunold

+
Solle eine Millionen-Abfindung bekommen haben: Vorstandsvorsitzende Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold.

Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin hat ihrem früheren Chef Joachim Hunold nach einem Zeitungsbericht eine hohe Abfindung gezahlt.

“Als Entschädigung für den Verlust seiner Position“ habe der 62-Jährige mindestens 4,09 Millionen Euro erhalten, berichtet die “Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag). Mit seiner regulären Vergütung bekam Hunold 2011 demnach insgesamt 4,8 Millionen Euro.

Air Berlin: Fluggesellschaft mit Turbulenzen

Air Berlin: Fluggesellschaft mit Turbulenzen

Air Berlin wollte den Bericht am Donnerstag nicht kommentieren und verwies auf die Bilanzpressekonferenz an diesem Freitag. Der langjährige Chef Hunold war im August abgetreten. Heute führt der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn die angeschlagene Fluggesellschaft.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare