Bericht: Ministerium rechnet mit anhaltendem Aufschwung

+
Der private Konsum soll laut Finanzministerium 2012 zum Wachstumsmotor werden. 

Hamburg - Gute Aussichten: Das Finanzministerium rechnet laut eines Medienberichts auch 2012 mit einem Wirtschaftswachstum.

Das Bundesfinanzministerium rechnet nach Informationen des “Spiegel“ auch im kommenden Jahr mit einem Wirtschaftswachstum. “Im Jahr 2012 dürfte sich der konjunkturelle Aufschwung in Deutschland fortsetzen“, heißt es dem Hamburger Nachrichtenmagazin zufolge in einer Analyse des Ministeriums. Demnach geht das Ministerium von einem Plus beim Bruttoinlandsprodukt von rund zwei Prozent im kommenden Jahr aus.

Machen Sie mehr aus Ihrem Geld:

- Geldanlage

- Baufinanzierung

- Ratenkredit

- und mehr. zum Rechner

Wachstumsmotor werde zunehmend die Inlandsnachfrage sein. “Insbesondere die privaten Konsumausgaben dürften spürbar zum gesamtwirtschaftlichen Wachstum beitragen“, zitiert der “Spiegel“ weiter. Gleichwohl hätten sich die Experten vom jüngsten Wirtschaftsverlauf enttäuscht gezeigt: “Der Fortgang des Aufschwungs bleibt im Frühsommer dieses Jahres hinter den Erwartungen zurück.“ Überraschend sei, dass die Inlandsnachfrage im zweiten Quartal zur “Schwäche neigte“.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare