Mehr Passagiere heben mit Air Berlin ab 

+
Die Fluggesellschaft Air Berlin hat ihre Auslastung verbessert

Berlin - Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft Air Berlin hat in den ersten elf Monaten des Jahres mehr Passagiere befördert als im Vorjahreszeitraum und auch die Kapazitätsauslastung verbessert.

An Bord gingen mit 33,281 Millionen Passagieren rund 680.000 oder 2,1 Prozent mehr, teilte Air Berlin am Dienstag in Berlin mit. Die Kapazitätsauslastung verbesserte sich gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 1,9 Prozentpunkte auf 78,4 Prozent. Im November 2011 registrierte die Airline allerdings gegenüber dem Vorjahresmonat ein Passagierminus von knapp 10 Prozent auf 2,259 Millionen. Auch die Auslastung der Flotte ging bei einer Verringerung des Angebots um 9 Prozent auf 74,2 Prozent (November 2010: 74,9) zurück.

Die dümmsten Fragen der Fluggäste

Die dümmsten Fragen von Fluggästen

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare