Betriebsversammlung

Bochum: Opel-Belegschaft berät sich

+
Die Belegschaft des Bochumer Opel-Werks hat sich am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Bochum - Im Bochumer Opelwerk droht die Stilllegung der Autoproduktion. Deshalb haben sich die Beschäftigten am Montag zu einer Betriebsversammlung getroffen.

Nach Angaben eines Unternehmenssprechers wurde die Produktion während der Belegschaftsversammlung gestoppt. Nähere Angaben zu den Inhalten der laufenden Diskussion wollte der Sprecher nicht machen. Neben Vertretern der Werksleitung soll auch der Bochumer Betriebsratsvorsitzende Rainer Einenkel zu der Belegschaft sprechen. Die Veranstaltung findet in einer öffentlich nicht zugänglichen Halle auf dem Werksgelände statt.

dpa

Opel: Aus für Autoproduktion in Bochum

Opel: Aus für Autoproduktion in Bochum

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare