Trend setzt sich fort

Boom beim Wohnungsbau hält an

+
Neubauten der Stuttgarter Wohnungs- und Städtebaugesellschaft mbH (SWSG). Von Januar bis September 2015 wurde bundesweit der Bau von 222 800 Wohnungen genehmigt. Foto: Marijan Murat

Wiesbaden - Niedrige Hypothekenzinsen und eine hohe Nachfrage geben dem Wohnungsbau in Deutschland weiter Auftrieb. Von Januar bis September 2015 wurde bundesweit der Bau von 222 800 Wohnungen genehmigt.

Das waren 4,8 Prozent oder 10 300 Wohnungen mehr als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Der im Jahr 2010 begonnene Aufwärtstrend habe sich damit fortgesetzt.

In den ersten neun Monaten legten vor allem die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser zu (plus 5,6 Prozent). Geringer war der Anstieg bei Mehrfamilienhäusern (plus 2,9 Prozent) und Zweifamilienhäusern (plus 1,4 Prozent).

Mitteilung Bundesamt

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare