British Airways bittet Mitarbeiter um Gehaltsverzicht

+
Die angeschlagene Fluggesellschaft British Airways hat ihre Mitarbeiter um einen Gehaltsverzicht gebeten.

London - Die britische Fluggesellschaft British Airways hat seine Mitarbeiter um einen Gehaltsverzicht gebeten. Die Fluggesellschaft fuhr im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Rekordverlust ein.

British Airways (BA) hat seine Mitarbeiter um den Verzicht auf ihr Gehalt gebeten. Das berichten Medien am Dienstag. In einer E-Mail bittet BA-Chef Willie Walsh die mehr als 30.000 Mitarbeiter in Großbritannien, eine Woche bis einen Monat entweder umsonst oder gar nicht zu arbeiten.

Er verzichte auf sein Gehalt für Juli - umgerechnet 75.000 Euro. Der Gehaltsverzicht der Belegschaft gehöre zu den derzeitigen Maßnahmen im “Kampf ums Überleben“. British Airways hatte für das abgelaufene Geschäftsjahr 2008/2009 (31. März) einen Rekordverlust vor Steuern von umgerechnet 470 Millionen Euro verbucht. Im Mai brachen die Passagierzahlen um 7,3 Prozent ein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare