CDU: Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,1 Millionen

+
Laut Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf 3,1 Millionen gesunken.

Berlin - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni erneut gesunken. Sie sei im Vergleich zu Mai um 110 000 auf 3,13 Millionen zurückgegangen, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU).

Fuchs berief sich bei seiner Angabe vom Dienstag auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Im Vergleich zu Juni 2009 seien es 280 000 Arbeitslose weniger. Die Zahl sei zuletzt 1991 so niedrig gewesen.

Im Mai war die Zahl der Erwerbslosen überraschend auf ein Rekord-Tief gesunken - um 165 000 auf 3,242 Millionen. Das war die geringste Mai-Arbeitslosigkeit seit 17 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr waren im Mai 217 000 Menschen weniger auf Jobsuche. Die Quote nahm vor einem Monat um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent ab.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare