China: Exportüberschuss von 7,7 Milliarden Euro

Peking - Nach negativen Abschlüssen in den ersten drei Monaten des Jahres hat China im April einen Außenhandelsüberschuss in Höhe von 7,7 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Die Exporte seien um 27,3 Prozent gestiegen, die Importe hätten um 29,6 Prozent zugelegt, hieß es am Dienstag aus Peking. China steht wegen seiner Handelspolitik international in der Kritik. Die USA und die EU werfen Peking vor, durch strenge Währungskontrollen den Handelsüberschuss künstlich in die Höhe zu treiben.

dapd

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare