Daimler beendet Arbeitszeitverkürzung vorzeitig

+
Bei Daimler wird jetzt  wieder früher als geplant Vollzeit produziert.

Stuttgart - Daimler beendet dank des deutlich anziehenden Autoabsatzes vorzeitig die Arbeitszeitverkürzung fast 100 000 Mitarbeiter.

Statt wie ursprünglich geplant von Anfang Juli an bekommen sie bereits von 1. Juni an wieder ihr volles Entgelt, wie der Autobauer am Freitag in Stuttgart mitteilte.

Die Beschäftigten mussten wegen der dramatischen Branchenkrise seit Mai vergangenen Jahres herbe Einbußen hinnehmen. Arbeitszeit und Entgelt wurden um 8,75 Prozent gekürzt. Derzeit sind davon 96 000 Menschen betroffen. Im ersten Quartal hatten die Stuttgarter im Vergleich zum Vorjahr ein Absatzplus von einem Fünftel eingefahren.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare