Deutsche Autobauer sollen in China weiter zulegen

+
Besucher schauen sich am Mercedes-Benz Stand auf der Auto Beijing Show in Peking die neuesten Modelle an (Archivbild).

Shanghai - Die deutschen Autobauer können auf dem chinesischen Markt mit weiterem Wachstum rechnen. Von welchen Zahlen der Verband der Automobilindustrie (VDA) ausgeht:

Für das laufende Jahr erwartet der VDA ein Marktwachstum von 11 Prozent auf 12,5 Millionen Fahrzeuge in China. Die deutschen Hersteller dürften dabei nach Einschätzung des Verbandes stärker zulegen. In der Bugwelle des Erfolgs der Hersteller ergeben sich auch Wachstumschancen für die deutschen Zulieferer, wie VDA-Geschäftsführer Klaus Bräunig am Dienstag auf der Automesse in Shanghai sagte.

Autoshow in China 2010: Sexy Kurven im Paradies

Autoshow in China 2010: Sexy Kurven im Paradies

In den ersten drei Monaten stiegen die Pkw-Verkäufe deutscher Hersteller in China um 30 Prozent auf gut 637.800 Neuwagen, bei einem generellen Marktwachstum von 12 Prozent auf 3,1 Millionen Fahrzeuge. Damit machten deutsche Autos rund ein Fünftel des chinesischen Gesamtmarktes aus und es wurden deutlich mehr deutsche Wagen in China verkauft als auf dem Heimatmarkt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare