Deutsche glauben nicht an gleiche Aufstiegschancen

Gütersloh - Die Mehrheit der Deutschen glaubt nicht an Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt. Doch laut einer Studie ist den Arbeitnehmer leistungsgerechte Bezahlung gar nicht so wichtig.

Das hat eine Umfrage des Infas-Instituts im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung ergeben, die am Mittwoch vorgestellt wurde. Demnach ist nur jeder dritte Befragte der Meinung, dass alle Menschen die gleichen Aufstiegschancen hätten. 82 Prozent finden, dass Leiharbeiter und Festangestellte für gleiche Arbeit auch den gleichen Lohn bekommen sollten. Allerdings ist der Umfrage zufolge den Deutschen eine leistungsgerechte Bezahlung nicht so wichtig wie ein gutes Betriebsklima. Für die repräsentative Umfrage wurden laut Bertelsmann-Stiftung 1.005 Personen nach ihrer Meinung befragt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare