Diabetiker-Lebensmittel verschwinden vom Markt

Berlin - Spezielle Diabetiker-Lebensmittel dürfen künftig nicht mehr angeboten werden. Der Ausschuss des Bundesrats für Agrarpolitik und Verbraucherschutz stimmte am Montag einstimmig für eine entsprechende Änderung der Diätordnung.

 Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Ausschusskreisen. Dass der Bundesrat in seiner nächsten Plenumsitzung am 24. September der Ausschussempfehlung folgen wird, gilt als sicher. Allerdings wird den betroffenen Unternehmen eine Übergangsfrist von zwei Jahren eingeräumt. Bisher macht die Branche bis zu eine halbe Milliarde Euro Umsatz im Jahr mit speziellen zuckerarmen Produkten - der Nutzen gilt aber als sehr fraglich.

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare