DIHK: Exporte legen auch 2011 kräftig zu

Berlin - Der Export wird nach Einschätzung der Wirtschaft auch im nächsten Jahr das deutsche Wachstum antreiben. Die Ausfuhren würden 2011 um rund acht Prozent zulegen.

Das geht aus einer Umfrage bei den Experten der deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) in 80 Ländern hervor. Der Rekordwert aus dem Jahr 2008, als die Exporte sich auf 984 Milliarden Euro beliefen, werde in greifbare Nähe rücken. Die Handelsbeziehungen mit China würden immer wichtiger. “Wir beziehen aus keinem anderen Land mehr Waren als aus der Volksrepublik“, sagte DIHK-Außenwirtschaftschef Axel Nitschke am Montag in Berlin. China werde den 2009 von Deutschland eroberten Titel als Exportweltmeister auch 2010 und 2011 verteidigen können.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare