Rekord

Dow Jones knackt erstmals 17.000-Punkte-Marke

+
Jubel an der New Yorker Börse.

New York - Angetrieben von überraschend guten US-Arbeitslosenzahlen hat der US-Aktienindex Dow Jones hat erstmals in seiner Geschichte die Marke von 17.000 Punkten geknackt.

Das Börsenbarometer stieg am Donnerstag im Frühhandel an der New Yorker Wall Street auf 17.026 Punkte. Der Leitindex, in dem 30 der größten US-Unternehmen vertreten sind, befindet sich seit Monaten im Höhenflug.

Auch der breiter gefasste S&P 500 legte nach Handelsbeginn leicht zu und lag bei 1980 Punkten, der Technologieindex Nasdaq stieg auf 4473 Punkte. Zuvor hatte das Arbeitsministerium in Washington einen Rückgang der Arbeitslosenquote im Juni auf 6,1 Prozent verkündet. Das ist der niedrigste Stand seit fast sechs Jahren und 0,2 Prozentpunkte weniger als im Vormonat. Das Jobwachstum beschleunigte sich dabei deutlich auf 288.000 zusätzliche Stellen. Die Angaben für Mai korrigierte das Ministerium auf 224.000 Jobs nach oben.

AFP

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare