Wegen Produktionsfehler

Dr. Oetker ruft "Mousse au Chocolat klassisch" zurück

Berlin - Verbraucher aufgepasst: Der Lebensmittelhersteller Dr. Oetker ruft sein Dessert-Pulver "Mousse au Chocolat klassisch" zurück. Es gab ein Problem bei der Produktion.

Wegen eines für Allergiker schädlichen Inhaltsstoffes ruft der Lebensmittelhersteller Dr. Oetker sein Dessert-Pulver "Mousse au Chocolat klassisch" zurück. Aufgrund eines Produktionsfehlers enthalte das Produkt Hühnereiweiß, das nicht zur Rezeptur gehöre und deshalb nicht auf der Verpackung angegeben sei, hieß es am Donnerstag auf dem Internetportal lebensmittelwarnung.de. Bei Allergikern könne dies "entsprechende allergische Reaktionen" auslösen. Für andere bestehe "keine Beeinträchtigung" beim Verzehr.

Betroffen sind nach Unternehmensangaben Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum Mai 2016 und den Chargennummern L308, L309, L310, L311, L314, L315, L316. Die Angaben befinden sich auf der Oberseite der Verpackung. Verbraucher, die ein solches Produkt gekauft haben, können es in den Supermarkt zurückbringen und bekommen den Kaufpreis erstattet, wie Dr. Oetker mitteilte.

AFP

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare