GDL-Chef Weselsky:

Einigung mit Bahn vor Weihnachten möglich

+
GDL-Chef Weselsky.

Berlin - GDL-Chef Claus Weselsky hat eine Lösung im Tarifkonflikt mit der Bahn vor Weihnachten in Aussicht gestellt.

„Sicherlich ist eine Einigung möglich, wenn wir endlich über die Inhalte verhandeln können“, sagte Weselsky am Montag im ZDF-„Morgenmagazin“. „Sie wissen, dass wir kompromissbereit sind. Wenn wir fünf Prozent fordern, bildet sich niemand ein - auch nicht der Vorsitzende - dass wir fünf Prozent bekommen“, sagte der Chef der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) weiter. Nach Angaben von Bahn und Gewerkschaft gibt es bisher noch keine Verhandlungstermine.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Hamburg - Weniger in die Packung, dafür ein höherer Preis. Verschiedene Produkte standen deswegen in der Schlussabstimmung zur Mogelpackung des …
Dieses Wasser ist die "Mogelpackung des Jahres" 

Kommentare