Zahlen für September liegen vor

Einzelhändler freuen sich über Umsatzplus

Wiesbaden - Der September hat Deutschlands Einzelhändlern das stärkste Umsatzplus seit Juni 2011 beschert - und das obwohl der Monat einen Verkaufstag weniger hatte als im Vorjahr.

Die sich abschwächende Konjunktur hemmt nicht die Kauflaune der Deutschen. Im Vergleich zum Vormonat setzten die Einzelhändler in Deutschland im September kalender- und saisonbereinigt real 1,5 Prozent mehr Waren um, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte. Nominal lag der Umsatz der Einzelhändler im September um 1,9 Prozent über dem Niveau des Vormonats.

Im Vergleich zum Vorjahresmonat gingen die Einzelhandelsumsätze real um 3,1 Prozent und nominal um 0,7 Prozent zurück. Die Statistiker wiesen jedoch darauf hin, dass der September 2012 mit 25 Verkaufstagen einen weniger hatte als im Vorjahr.

In den ersten neun Monaten des Jahres wurden real 0,3 Prozent weniger und nominal 1,9 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare