Eon kassiert Milliarden

Düsseldorf - Der größte deutsche Energiekonzern Eon hat in der ersten Jahreshälfte dank eines gestiegenen Strom- und Gasabsatzes operativ mehr verdient.

Das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis stieg um 11 Prozent auf knapp 6,1 Milliarden Euro, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Dabei profitierte Eon von der Wirtschaftserholung und dem langen Winter. Der Umsatz stieg um 7 Prozent auf 44,3 Milliarden Euro. Der Überschuss dagegen ging aufgrund höherer Zins- und Steuerbelastungen um 9 Prozent auf 3,9 Milliarden Euro zurück.

dpa

Meistgelesene Artikel

Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Berlin - Der Elektronikhändler Media Markt will seinen Kunden Geräte vermieten statt verkaufen. Ausleihen können soll man die beliebtesten Produkte.
Media Markt testet Vermietung von Elektrogeräten

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Kommentare