BDI erhält Millionen Fördermittel des Bundes

Köln - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und seine Mitgliedsverbände haben einem Pressebericht zufolge in den Jahren 2010 und 2011 insgesamt 17 Mal Fördermittel des Bundes in Höhe von insgesamt 4,3 Millionen Euro erhalten.

Die Angaben stammen laut “Kölner Stadt-Anzeiger“ (Samstagausgabe) aus einer Antwort des Staatssekretärs im Bundeswirtschaftsministerium, Stefan Kapferer, auf eine Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Heinz-Peter Haustein. Dieser hatte die Anfrage gestellt, weil die FDP erbost darüber ist, dass BDI-Präsident Hans-Peter Keitel unlängst Position gegen die Steuersenkungspläne der schwarz-gelben Koalition bezogen hatte. Es könne nicht sein, heißt es bei den Liberalen, dass der BDI in den Genuss staatlicher Mittel komme, den Bürgern eine steuerliche Entlastung aber verweigere.

dapd

Meistgelesene Artikel

Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Immer wieder hat das Kölner Landgericht seine Entscheidung im milliardenschweren Klagefall Schickedanz verschoben. Ein außergerichtlicher Vergleich …
Schickedanz-Milliardenstreit: Erneute Verschiebung

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Berlin/München - Kurz vor seinem Amtsantritt hat Donald Trump die deutschen Autobauer abgewatscht, namentlich BMW. Doch was bedeutet das für die …
Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Köln (dpa) - Die internationale Möbelmesse IMM hat in Köln begonnen. Bis Sonntag werden etwa 150 000 Besucher erwartet. In den ersten vier Messetagen …
Möbelmesse IMM in Köln gestartet - "Faulheit sells"

Kommentare